Impressionen im ungewöhnlichen Jahr 2020

Das Jahr 2020 war ist für alle Menschen ein Jahr mit besonderen Herausforderungen.  Haben wir uns in den vielen Jahren davor die Frage gestellt: „Was machen wir in 6 Wochen Sommerferien, wenn alle Zuhause sind und beschäftigt werden möchten?“, sind wir in diesem Jahr zu der Feststellung gekommen, 6 Wochen Sommerferien sind keine Sorge wert. Fünfeinhalb Monate alle Bewohner bei Laune zu halten und trotzdem gute Zeit miteinander zu verbringen, dass war jetzt die Kunst. Gott sei Dank hat das Wetter die meiste Zeit mitgespielt und wir leben auf dem Land. So hatten wir sehr gute Möglichkeiten sehr viel Zeit in der freien Natur zu verbringen und viel Gelegenheit unsere unmittelbare Umgebung intensiv zu erleben. Lange Spaziergänge, mit und ohne Hund,  Spiele in der Natur, Picknick und bei steigenden Temperaturen baden in unserem Gartenpool, Stockbrotbacken u.v.m. halfen uns die Zeit zu gestalten und die fehlenden anderen Tagesstrukturen auszugleichen. Natürlich kam auch das für einige noch anstehende  Lernen nicht zu kurz und an den eigentlichen Schulvormittagen wurde auch bei uns fleißig gelernt.

          

        

Hinterlasse gerne eine Nachricht!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.